Der kostenfreie Newsletter

Der Newsletter „fairTest aktuell“ erscheint in unregelmäßigen Abständen (ca. 1x im Monat) und zusätzlich bei besonders wichtigen Ereignissen und Informationen. Sie erhalten zur besseren Orientierung eine kurze Übersicht über die wichtigsten Versicherungs-Themen und können dann per Link auf den entsprechenden Artikel zugreifen.

Hinweis: Voraussichtlicher Start des Newsletter erfolgt ab September/Oktober 2019 über die dann neu erstellte Webseite. Sie können sich jedoch jetzt schon registrieren.

Kosten
Der Newsletter-Dienst ist für Sie kostenlos. Bestimmte Artikel (auf die eventuell hingewiesen wird) sind jedoch nur in voller Länge einsehbar, für Kunden die ein Premium Abo haben. Dazu muss sich der Nutzer als Kunde bei fairTest.de anmelden.

Ihre Daten
Wir wünschen jedoch zu wissen, wer den kostenlosen Newsletter-Dienst nutzt und können dadurch künftig die Newsletter besser optimieren.

Nicht selten stellt sich die Frage, was passiert mit Ihren Daten?
Die Daten bleiben ausschließlich bei fairTest.de und werden nicht an Dritte weitergegeben oder für andere werbliche Zwecke genutzt.

Werbung?
Im Zusammenhang der Newsletter kann es jedoch Hinweise auf zu empfehlende Tarife oder Produkte geben, z B. aufgrund besonderer Klauseln oder Erweiterungen des Versicherungsschutzes. Hinweise auf Tarife oder Produkte stellen weder eine Empfehlung zum Kauf oder Kündigung eines Versicherungsvertrags dar und ersetzt auch keine individuelle Beratung.

Wenn sich Ihre E-Mail-Adresse ändert oder Sie den Newsletter abbestellen wollen, benutzen Sie bitte den Link im Newsletter.

Generated with MOOJ Proforms Version 1.3
* Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.
Anrede *
Herr
Frau
Vorname *
Name *
Alter *
berufliche Stellung *
berufliche Branche *
Ihre Email adresse *

Hier können Sie die AGB einsehen und hier die Datenschutzerklärung.

Die AGB und Datenschutzerklärung wird akzeptiert und über den Widerruf wurde ich belehrt Der User bzw. Auftraggeber/Mandanten wünscht Informationen, Auskünfte, Angebote oder die Vermittlung von Versicherungsprodukten. Zu deren Umsetzung soll der Vermittler alle in Betracht kommenden Daten des Mandanten erhalten, speichern und bei Vertragsabschluss weitergeben dürfen. Vermittler im Sinne dieser Bestimmung sind Kanzlei Heidekamp - Einzelunternehmer, Amalienpark 3A, 13187 Berlin und dessen Vermittler Bert Heidekamp, Amalienpark 3A, 13187 Berlin.<br/><br/><br/>1. Einwilligung nach dem Bundesdatenschutzgesetz<br/>(1) Der Mandant willigt ausdrücklich ein, dass alle personenbezogenen Daten, wie auch insbesondere die Gesundheitsdaten der zu versichernden Personen, im Rahmen der gesetzlichen Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) von dem/den Vermittler(-n) gespeichert und zum Zwecke der Vermittlung und Verwaltung an die dem Mandanten bekannten, kooperierenden Unternehmungen weitergegeben werden dürfen, soweit dies zur Erfüllung der Vereinbarung sachdienlich ist. <br/><br/>(2) Diese Einwilligung gilt unabhängig vom Zustandekommen des beantragten Vertrages und auch für die entsprechende Prüfung bei anderweitig zu beantragenden Versicherungsverträgen oder bei künftigen Antragstellungen des Mandanten. Die Mandantendaten werden nach Kündigung der Zusammenarbeit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen gelöscht.<br/><br/>(3) Der/die Vermittler dürfen die Mandantendaten, insbesondere auch die Gesundheitsdaten des Mandanten, zur Einholung von Stellungnahmen und Gutachten, sowie zur rechtlichen Prüfung von Ansprüchen an von Berufswegen zur Verschwiegenheit verpflichtete Personen (z.B. Anwälte und Steuerberater) weitergeben.<br/><br/>2. Befugnis der Versicherer (der Vertragspartner)<br/>(1) Der Mandant hat Kenntnis, dass sämtliche Informationen und Daten, welche für den von ihm gewünschten Versicherungsschutz von Bedeutung sein könnten, an den potenziellen Vertragspartner (z.B. Versicherer) weitergegeben werden müssen. Diese potenziellen Vertragspartner sind zur ordnungsgemäßen Prüfung und weiteren Vertragsdurchführung berechtigt, die vertragsrelevanten Daten – insbesondere auch die Gesundheitsdaten – im Rahmen des Vertragszweckes zu speichern und zu verwenden.<br/><br/>(2) Soweit es für die Eingehung und Vertragsverlängerung erforderlich ist, dürfen diese Daten, einschließlich der Gesundheitsdaten, an Rückversicherer oder Mitversicherer zur Beurteilung des vertraglichen Risikos übermittelt werden.<br/><br/>3. Anweisungsregelung bei Bestandsverträgen<br/>Der Mandant weist seine bestehenden Vertragspartner (z.B. Versicherer) an, sämtliche vertragsbezogenen Daten – auch die Gesundheitsdaten – an den/die beauftragten Vermittler unverzüglich herauszugeben. Dies insbesondere zum Zwecke der Vertragsübertragung, damit der Vermittler die Überprüfung des bestehenden Vertrages durchführen kann.<br/><br/>4. Widerrufsregelung<br/>Die Einwilligung zur Verwendung, Speicherung und Weitergabe aller gesammelten und vorhandenen Daten – einschließlich der Gesundheitsdaten – kann durch den Mandanten jederzeit widerrufen werden. Die an der Vertragsvermittlung und/oder -verwaltung beteiligten Unternehmen werden sofort über den Widerruf informiert und verpflichtet, unverzüglich die gesetzlichen Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) umzusetzen. Führt der Widerruf dazu, dass der in der Präambel geregelte Vertragszweck nicht erfüllt werden kann, endet automatisch die vereinbarte Verpflichtung der/des Vermittler(s) gegenüber der dem Widerruf erklärenden Person oder Firma.

Kontakt

fairtest.de
Bert Heidekamp
Amalienpark 3A
13187 Berlin

Telefon: +49 (0)30 4 74 13 23
Telefax: +49 (0)30 47 47 35 96
E-Mail: CLOAKING